Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Menü
« Zurück zur Übersicht

Mit Massivholzdielen lebt der Mensch seitdem er sich Gedanken über einen festen und sauberen Fußboden macht. Insofern sind Massivholzdielen der ursprünglichste Holzboden überhaupt. Welchen Eindruck hinterlassen Massivholzdielen? Außer Gemütlichkeit, Harmonie und Natürlichkeit mit Sicherheit absolute Nähe zur Natur! Mit Massivholzdielen gestalten Sie Ihren Wohn(t)raum maßgeblich. Damit nicht genug! Wenn Sie auf der Suche nach einem angenehmen Holzboden für Ihr zu Hause sind, bringen massive Holzdielen Wärme und Behaglichkeit mit. Der gesuchte Holzboden soll hell und freundlich wirken? Und außerdem ist es wichtig: Der Pflegeaufwand soll sich in Grenzen halten! Diese Eigenschaften finden Sie bei massiven Holzdielen! So individuell wie Sie, so einzigartig sind auch Massivholzdielen. Egal ob Nadelholz Dielen aus Fichte, Kiefer oder Lärche oder Ihre Entscheidung für Laubholz Dielen aus Eiche, Buche, Ahorn oder Nussbaum – jeder Raum erhält durch die gewählte Holzart seine spezielle Optik. Die Struktur der Oberfläche: geschliffen, gebürstet, lackiert oder geölt spielt außerdem eine wesentliche Rolle.

Auf Ihre Fragen möchten wir gern antworten. Außerdem sind wir bemüht die Fragen nach der Pflege und nach der Verlegung auf Fußbodenheizung oder Balkenlage zu beantworten.

Die richtige Auswahl des Bodenbelages

Oft stellen wir bei der Beratung unserer Kunden fest, dass sie der Meinung sind, heute ist alles einfacher. Aber sie lernen, dass dem durch die Vielfalt leider nicht so ist. Sie wollen sich Ihren Wohn(t)raum schaffen und auch für einen neuen Bodenbelag müssen Sie sich entscheiden? Sie haben eine Vielzahl an Möglichkeiten. Es ist noch offen, ob es ein Fliesenboden oder ein Boden aus Natursteinen werden soll, Sie sich für Vinylparkett, Kork oder einen Holzboden entscheiden. Jeder hat seine spezifischen Vor- und Nachteile! Eines ist unbestritten: Holzböden aus massiven Landhausdielen sind seit Jahren gefragt und beliebt bei Wohnungs- und Hausbesitzern.

Holzdielen – der Aufbau ist entscheidend

Unter Holzdielen verstehen wir zwei völlig verschieden Produkte.

  1. die ursprünglichen Massivholzdielen – auch mit massive Landhausdiele bezeichnet
  2. die industriell hergestellten Fertigparkett Landhausdielen – auch unter dem Begriff Mehrschichtdielen bekannt

Wir wenden uns hier den Massivholzdielen zu. Fertigparkett Landhausdielen behandeln wir in einem separaten Artikel.

Wie der Name schon verrät, sind Massivholzdielen keine technischen Produkte in dem Sinne. Sie bestehen aus einem Stück Holz. Massivholzdielen erhalten Sie bei Naturboden & Türen Fründ in einer Vielzahl an Holzarten. Außerdem ist es möglich die Dielen naturbelassen oder mit werkseitig vorbehandelter und fertiger Oberfläche zu kaufen.

Holzböden kontra Massivholzdielen

Mehrschichtdielen sind seit einigen Jahren sehr gefragt. Sie finden sich in Neubauten und Wohnungen. Warum? Fertigparkett Mehrschichtdielen sind in der Anschaffung preisgünstiger als Massivholzdielen. Mit handwerklichem Geschick lassen sich diese Dielen selbst verlegen. Dafür verantwortlich sind vor allem die Klick-Systeme mit denen Fertigparkett Landhausdielen mit Mehrschichtaufbau ausgestattet sind. Außerdem haben Mehrschichtdielen eine fertige Oberfläche. Infolgedessen entfallen auf der Baustelle Schleifarbeiten und Oberflächengestaltung.

Massivholzdielen hingegen sind in der Anschaffung etwas teurer. Sie werden mit naturbelassener Oberfläche geliefert und es obliegt dem Parkettleger, die Gestaltung auf der Baustelle zu bewerkstelligen. Infolgedessen ist auch ein entsprechender Preis für die Verlegung zu erwarten. Dennoch werden Massivholzdielen nachgefragt und das aus guten Grund! Starke Argumente sprechen dafür denn Massivholzdielen sind:

  • ein echter Holzboden und nicht nur irgendein Belag
  • authentisch, ehrlich und natürlich
  • stark mit einem soliden Trittgefühl
  • langlebig und Generationen überdauernd
  • in vielen Formaten – auch extremen Abmessungen bis 13 Meter Länge und 400mm Breite – erhältlich
  • für eine gute Raumakustik verantwortlich
  • von höchster Wertigkeit – auch bei einem Weiterverkauf des Objekts)

Währenddessen Mehrschichtdielen mit einer Decklage von 2,5mm bis 4,0mm ausgestattet sind, haben Massivholzdielen eine Nutzschicht bis 10mm. Dadurch ist die Renovierbarkeit von Massivholzdielen in jedem Fall gegeben. Sie überdauern folglich auch die härteste Beanspruchung. Die Verlegung auf Fußbodenheizung ist sowohl mit Mehrschicht- und Massivholzdielen möglich. Beide werden direkt auf den Heizestrich geklebt. Die Wärmedurchgangswerte sind ähnlich und mindern den Heizeffekt in den Räumen keinesfalls.

Vergleiche Sie Massivholzdielen mit anderen Holzbodenbelägen, zum Beispiel Laminat, so stellen Sie gravierende Unterschiede fest. Ein Laminatboden gibt die Dielenoptik wieder kann aber weder mit der Natürlichkeit noch mit den fühlbaren Werten von Massivholzdielen mithalten. Betrachteten Sie nur die Renovierbarkeit und Nachhaltigkeit! Sie kommen zu dem Schluss: Massivholzdielen sind langlebig und folgen nicht dem trendigen Zeitgeist. Sie sind außerdem solide und passen zu jeder Art von Einrichtung und Mensch.

Massivholzdielen in Formatvielfalt

Neben dem Aufbau und ihren Eigenschaften unterscheiden wir Massivholzdielen auch nach ihren Abmessungen. So sind Massivholzdielen in den meisten Fällen in fallenden Längen erhältlich. Die Breite der Dielen beträgt hier zwischen 120mm und 200mm. Aber auch raumlange Dielen sind üblich. Nadelholz Dielen können so problemlos bis 6,0 Meter lang sein. Im Bereich der massiven Schlossdielen beträgt die Länge auch gern 10 Meter und mehr. Laubholz Dielen werden ebenfalls in fallenden Längen gefertigt. Im Bereich der Eichendielen sind auch Fixmaße lieferbar. Insofern gibt es ein breites Spektrum an Längen und Breiten in denen Massivholzdielen gefertigt, geliefert und verlegt werden.

Ob Sie sich für Massivholzdielen in fallenden Längen, eine raumlange Diele oder eine Schlossdiele entscheiden, hängt von der Raumgestaltung und der Größe Ihrer Wohnräume ab. Fest steht: je länger und breiter eine Massivholzdiele ist, umso besser kann Sie ihre Holzstruktur, Maserung und individuellen optische Eigenschaften präsentieren. Langdielen und Schlossdielen werten vor allem großzügig gestaltete Räume auf und kommen dort besonders gut zur Geltung.

Hell oder Dunkel – Massivholzdielen gibt es in vielen Farbtönen

Neben dem Aufbau und den Formaten der Dielen ist auch der Farbton bei der Auswahl entscheidend. Dieser ist als erstes abhängig von der Holzart. Nadelholz Dielen sind von Natur aus hell. Laubholz Dielen können – wenn Sie an Ahorn denken – hell sein. Aber oft haben Laubholz Dielen Brauntöne oder kräftige Farben. Vor allem Massivholzdielen aus exotischen Hölzern sind farbenfroh.

Daneben gilt es zu wissen, das Nadelholz Dielen weich und Laubholz Dielen eher hart sind. Diese Eigenschaften sprechen für den Beanspruchungswert. Weiche Nadelholzdielen fühlen sich sehr gut an und schmeicheln beim Begehen Ihren Füßen. Sie lassen sich sehr gut schleifen. Eine gebürstet Nadelholz Diele wirkt sehr haptisch und reizt durch ihre 3D-Optik. Laubholzdielen sind wegen Ihrer Härte sehr beanspruchbar. Die Oberfläche dieser Dielen kann geschliffen oder gebürstet werden. Die Farbigkeit steht aber eher im Fokus.

Massivholzdielen aus Eiche

Massivholzdielen aus Eiche sind seit Jahren „der Renner“. Das markante Erscheinungsbild der Eiche mag hier ein Grund sein. Das Holz der Eiche lässt sich jedoch auch vielfältig behandeln. Folglich haben Eiche Massivdielen gegenüber anderen Holzarten ein Alleinstellungsmerkmal. Die Eiche kann sehr warm wirken – geht man von einer naturgeölten Oberfläche aus. Aber auch Grau- und Weißtöne lassen sich in Abstufungen mit Eiche Massivdielen hervorragend realisieren. Holzartspezifisch ist, dass die Eiche wenig „arbeitet“. Infolgedessen bereiten Eiche Massivdielen bei der Verlegung auf Fußbodenheizung kaum Probleme.

Buche – dezente Massivdielen Erscheinung

In den letzten 30 Jahren wurde das Holz der Buche sehr häufig im Innenausbau verwendet. Daher haben sich viele Bauherren diese Holzart „über gesehen“. Dennoch haben Massivholzdielen aus dem Holz der Buche besondere Eigenschaften, die wir hier erwähnen wollen. Die Härte und Stabilität des Holzes sind als erstes zu nennen. Wer einen dezenten, aber haltbaren Dielenboden sucht liegt mit Massivdielen aus Buche ganz richtig. Die feine Maserung und der leicht rotbrauen Farbton bieten Ruhe und Homogenität. Buche Massivdielen drängen sich optisch nicht in den Vordergrund. So können Sie Ihre Einrichtung in den Fokus rücken.

Edel und luxuriös – Nussbaum Dielen

Sie mögen es eher luxuriös und edel? Dann wählen Sie Massivholzdielen aus amerikanischer Walnuss. Diese Dielen haben eine äußerst edle Struktur und der schokoladenbraune Farbton kombiniert zum echten Hingucker. Wählen Sie bei Nussbaum Dielen eine natürliche Sortierung, kommen Farbnuancen, Äste und auch das hellere Splintholz vor. So lockert die Optik auf.

Nadelholz und Exotenholz – wichtige Holzarten bei der Dielenauswahl

Wichtige Holzarten für Massivholzdielen sind außerdem die heimische Fichte, Kiefer und Lärche. Immer mehr an Bedeutung gewinnt das Holz der Douglasie. Exotenhölzer wie Merbau, Teak und Jatoba werden vor allem wegen ihrer Robustheit und Härte aber auch wegen der Farbigkeit als Dielenboden verlegt. Jede Holzart bringt ihre Eigenarten mit ins Spiel und bestimmt so die Art der Raumnutzung. Wir empfehlen Ihnen vor der Entscheidung für einen Dielenboden eine ausgiebige Beratung und Bemusterung im Parkettstudio.

« Zurück zur Übersicht
Datenschutz
Naturboden & Türen Fründ, Besitzer: Sylvia Fründ (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Naturboden & Türen Fründ, Besitzer: Sylvia Fründ (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: