Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Menü

Direkt zu den Produkten

Mosaikparkett – Vielfalt mit unschlagbaren Eigenschaften

Mosaikparkett besteht aus massiven Holzlamellen. Sie sind jeweils 8mm dick, haben eine Länge von 160mm und sind 22,8mm breit. Ein Klebenetz hält die Lamellen zusammen. Infolgedessen entsteht ein Verband. Dieser ist in verschiedenen Mustern gestaltet. Das Würfel Muster, der Parallel aber auch der englische Verband und das Fischgrät Muster sind die bekanntesten. Aufgrund der Vielfalt an Mustern und Holzarten, ist Mosaikparkett sehr beliebt. Weil die Lamellen sehr kleine Abmessungen haben, wird Mosaikparkett auch als Stäbchenparkett bezeichnet. Außerdem ist es das dünnste Parkett. Die geringe Stärke ändert jedoch nichts an seiner Langlebigkeit. Der massive Holzboden ist dank seiner hohen Strapazierfähigkeit für Wohnräume bestens geeignet. Aber auch im anspruchsvollen Objekt wird Mosaikparkett wegen seiner ausgezeichneten Eigenschaften verlegt. Mit dem Mosaikparkett verwandt ist das massive Lamparkett. Dieses ist von seinen Maßen her etwas größer und 10mm dick. Die Stäbe sind lose aber auch im Musterverband erhältlich.

Anpassungsfähig und nachhaltig – der Parkett Allrounder

Mosaikparkett, als massives Parkett, ist robust, langlebig und auch nachhaltig. Diese Eigenschaften sprechen für einen ausgezeichneten Holzboden. Die Parkettstäbchen sind glattkantig. Aus diesem Grund steht auch die gesamte Dicke als Nutzschicht zur Verfügung. Demnach lässt sich Mosaikparkett mehrfach abschleifen und renovieren. Diese Eigenschaften weißt auch das verwandte Industrieparkett auf.
Gerade dann, wenn Parkett auf einer Fußbodenheizung verlegt wird, spricht man über die Dicke und den Wärmedurchlass. Mosaikparkett hat eine geringe Stärke und begünstigt den Einbau einer Fußbodenheizung enorm. Der Widerstand gegenüber dem Wärmedurchlass ist sehr niedrig. Durch die kleinen Stäbchen arbeitet der Holzboden nicht so stark und auch auf modernen Trockenestrich Konstruktionen mit Fußbodenheizung ist er dadurch ohne Probleme verlegbar.

Verlegung – Das müssen Sie beachten!

Sie entscheiden sich für ein Mosaikparkett? Dann sind zwei Kriterien unbedingt zu berücksichtigen. Erstens wird der Parkettboden generell flächig geklebt. Diese Verlegung erfordert Sachkenntnis und Erfahrung. Folglich ist es nur zu empfehlen, einen Fachmann mit dieser Arbeit zu beauftragen. Nur so haben Sie die Sicherheit und Garantie, dass der fertige Mosaikparkett Boden in sich stimmig ist und Sie zufrieden sind.
Zweitens wird Stäbchenparkett roh und sägerau geliefert. Das heißt, die Oberfläche ist naturbelassen und unbehandelt. Damit der Parkettboden seine Schönheit voll entfalten kann, lassen Sie ihn nach der Verlegung schleifen oder bürsten. Danach braucht er noch einen Schutz gegenüber Wasser und Verschmutzung. Jetzt wird das Mosaikparkett mit Lacken oder Holzbodenölen versiegelt. Wir informieren wir Sie auch gern über die passenden Pflegeprodukte. So bleibt die Schönheit Ihres Mosaikparketts erhalten.

Es werden alle 15 Ergebnisse angezeigt

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.